Welche Erziehungsmethoden sind modern?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Welche Erziehungsmethoden sind modern?

    Mein Hund soll der perfekte Begleiter sein, wie man sich das mit einem Leistungshund eben vorstellt. Ich bin auf der Suche nach einem Trainer, der mit modernen Methoden ansetzt, um Probleme in der Erziehung schnell und effektiv zu lösen. Wie sind eure Erfahrungen?
  • Rasse, Alter, wie geprägt, wie ist die Umgebung?

    Modern: Meine Oma hat gesagt, sie sei altmodern. :) Was heute modern ist, ist morgen mittelalterlich. Würden alle Leistungshunde einen Wesenstest bestehen?

    "Modern", schnell und effektiv... Da muss ich schmunzeln. Es gibt eine Dissertation, die verleugnet wird.
    Wenn jemand meine Ausdrucksweise nicht versteht, aber verstehen will, dann kann er jederzeit gerne freundlich zurück fragen.
  • Erko wrote:

    Mir kommen deine Fragen hier im Forum ausgesprochen seltsam vor! Nix davon hat etwas mit Leistungssport zu tun.
    Doch, irgendwie hat das schon mit "Hunde-Leistungsport" zu tun. Wir betrachten die Züchtung unseres Hundes als Opfer des Leistungssportes von xxxen. Lauf du doch erst einmal selbst einen Rennsteiglauf über 45km in einer guten Zeit oder spring über eine 2m hohe Wand, statt Hunde damit zu quälen. Der Diensthund des Vaters meiner Frau hat dabei einen Milzriss bekommen und musste eingeschläfert werden.

    Ich bin immer noch ein Freund von Nützlichkeit. Daher habe ich zwar Freude an Zirkusartistik, aber ob ich das selbst machen möchte, weiß ich nicht immer. Ich hatte hier auf gute Tipps von Experten gehofft.
    Wenn jemand meine Ausdrucksweise nicht versteht, aber verstehen will, dann kann er jederzeit gerne freundlich zurück fragen.
  • BergHund wrote:

    Erko wrote:

    Mir kommen deine Fragen hier im Forum ausgesprochen seltsam vor! Nix davon hat etwas mit Leistungssport zu tun.
    Doch, irgendwie hat das schon mit "Hunde-Leistungsport" zu tun. Wir betrachten die Züchtung unseres Hundes als Opfer des Leistungssportes von xxxen. Lauf du doch erst einmal selbst einen Rennsteiglauf über 45km in einer guten Zeit oder spring über eine 2m hohe Wand, statt Hunde damit zu quälen. Der Diensthund des Vaters meiner Frau hat dabei einen Milzriss bekommen und musste eingeschläfert werden.
    Ich bin immer noch ein Freund von Nützlichkeit. Daher habe ich zwar Freude an Zirkusartistik, aber ob ich das selbst machen möchte, weiß ich nicht immer. Ich hatte hier auf gute Tipps von Experten gehofft.
    Warum sollte ich so blöd sein, und untrainiert 45km laufen? Oder untrainiert eine 2m Wand überspringen?
    Nur weil der Diensthund des Vaters deiner Frau einen Milzriss deshalb hatte?

    Meine Hunde werden gezielt trainiert, wie von vielen anderen Leistungssportlern und Diensthundeführern auch. Gezielt auf erwarteten Leistung vorbereitet.

    Tips von Experten bekommt man dann, wenn man die richtigen Fragen stellt, und nicht irgendwelche seltsamen Zitate und Weisheiten von sich gibt
    Das kostbarste Vermächtnis eines Hundes, ist die Spur, die seine Liebe in unserem Herzen zurückgelassen hat.


  • Mein definitiver Tipp ist in jedem Fall die Hundetrainerin Johanna Esser, denn sie ist mit Leidenschaft dabei und weiß, wie es hinzubekommen ist, Mensch und Hund ein glücklichen Miteinander zu ermöglichen. Es gibt eine DVD, auf der alle Fragen beantwortet und noch viele weitere Themen der Hundeerziehung behandelt werden. Die mehr als 50 Videos sind fast alle kommentiert worden. Die Texte in den Lektionen sind umfangreich, so dass einfach gelingen kann, die Übungen in der Praxis durchzuführen.
  • Anja wrote:

    Und???? Was ist denn eigentlich die Frage?
    Ich habe mehrere Fragen an den/die Themenersteller*in:
    1. Wie alt ist der Hund?
    a) männlich oder weiblich?
    b) kastriert oder intakt?
    2. Wie und von wem wurde der Hund geprägt?
    3. Wo und wie leben Hund und Halter?
    a) Stadt
    b) Land
    c) Mietwohnung
    d) eigenes Haus
    e) mit Grundstück
    f) ohne Grundstück
    g) mit Zaun
    e) ohne Zaun
    g) Zaun hoch oder niedrig?
    4. Die Rasse natürlich?

    Und an dich, Anja: wie hoch/niedrig ist dein IQ?! Meiner liegt nachts um 2 Uhr nach 2 Flaschen Bier leider nur bei 98. Sonst würde ich mich wohl kaum mit dir abgeben.
    Wenn jemand meine Ausdrucksweise nicht versteht, aber verstehen will, dann kann er jederzeit gerne freundlich zurück fragen.
  • Wie der Zufall so spielt, ist das gerade ein Thema in einem etwas größeren Hunde-Forum --> Führung vs. Selbstbestimmung. Das Thema beschäftigt mich ständig. Ich glaube, dass ich das hier erwähnt habe.

    Da kann man sich nun fragen, ob und wie viele Trolle dort unterwegs sind.
    Wenn jemand meine Ausdrucksweise nicht versteht, aber verstehen will, dann kann er jederzeit gerne freundlich zurück fragen.
  • BergHund wrote:

    Anja wrote:

    Und???? Was ist denn eigentlich die Frage?
    Und an dich, Anja: wie hoch/niedrig ist dein IQ?! Meiner liegt nachts um 2 Uhr nach 2 Flaschen Bier leider nur bei 98. Sonst würde ich mich wohl kaum mit dir abgeben.
    Ach danke der Nachfrage, bis gerade eben war ich mit meinem IQ noch recht zufrieden.

    Ich frage mich nur was das für ein Mensch ist, der hier neu auftrabt, teilweise unverständliche Halbsätze formuliert und schon in seinem 5. Beitrag ( bist Du schon so weit?) andere Nutzer beleidigst. Ich vermute dass derartige Reaktionen Testeronbedingt sind, aber es gibt ja verschiedene Aggressionsformen, nicht nur beim Hund, sondern auch beim Menschen.

    Du killst die höfliche Frage eines neuen Forenmitglieds durch Vorträge über einen Milzriss, seltsame, nahezu unverständliche Kommentare, Verweis auf eine Studie (wieviel hundert gibt es?) und beschwerst Dich über nicht gelieferte Tipps von Experten.

    Kommunikation ist, wenn jemand so verständlich sendet, dass ein anderer auch die Botschaft empfangen kann. Wenn Du mal selbstkritisch mit Dir umgehst, überdenkst Du vielleicht Dein " Senden", dann passt vielleicht auch die Antwort eines anderen, von dem DU etwas möchtest.

    Im übrigen besagt die Nettiquette in Foren, dass man nicht über andere Foren herzieht, noch dazu weil kaum einer das nachvollziehen kann.
    Aber das lernt man noch, irgendwann...

    Gute Nacht
    Anja
  • Welche Erziehungsmethoden sind modern?

    Und an dich, Anja: wie hoch/niedrig ist dein IQ?! Meiner liegt nachts um 2 Uhr nach 2 Flaschen Bier leider nur bei 98. Sonst würde ich mich wohl kaum mit dir abgeben.

    Dann kann sich Anja ja glücklich schätzen!
    Aber 2 Flaschen Bier bekommen dir scheinbar nicht, solltest auch früher schlafen gehen, Schlafentzug kann eigenartige Denkweisen und Verhalten verursachen.

    Gesendet von meinem S88Pro mit Tapatalk
    SVSTB
  • Bennia wrote:

    Mein Hund soll der perfekte Begleiter sein, wie man sich das mit einem Leistungshund eben vorstellt. Ich bin auf der Suche nach einem Trainer, der mit modernen Methoden ansetzt, um Probleme in der Erziehung schnell und effektiv zu lösen. Wie sind eure Erfahrungen?
    Im technisch orientierten Internet bekommt man auf eine derartig schwammige, "lieblose" Frage folgende Antwort:
    Definiere:
    - modern
    - perfekter Begleiter
    - Leistungshund
    oder kurz: *plonk*.

    Schnell und effektiv wäre eine Fernbedienung.
    Wenn jemand meine Ausdrucksweise nicht versteht, aber verstehen will, dann kann er jederzeit gerne freundlich zurück fragen.
  • Puh......was dieser BergHund hier von sich gibt, ist schon ziemlich übel.
    Ein 98iger IQ ist da stark anzuzweifeln, die schafft er/sie wahrscheinlich nichtmal mit 2 Flaschen Bier intus......ich tippe auch auf Troll

    Ich gehe dann lieber mal meinen Hund trainieren.......nach neuesten Methoden?
    ....oder vielleicht nach alten Methoden?
    ....oder vielleicht auch eine Mischung daraus? Mal schauen was es wird.......
    Das kostbarste Vermächtnis eines Hundes, ist die Spur, die seine Liebe in unserem Herzen zurückgelassen hat.


  • Ich bitte vielmals um Entschuldigung. Ich bin alt geworden. Statt mich mit dem Inhalt von #1 zu befassen, hätte ich mich auf das Thema konzentrieren sollen:

    Welche Erziehungsmethoden sind modern?


    Da können doch nun die geschätzten Fachleute, wenn sie vom Training zurück sind, voll aus dem Nähkästchen plaudern. Modern heißt ja nicht besser oder schlechter...
    Wenn jemand meine Ausdrucksweise nicht versteht, aber verstehen will, dann kann er jederzeit gerne freundlich zurück fragen.