Schwimmweste

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Schwimmweste

      Hallo zusammen,
      bei meinem Besuch in der Tierklinik wurde ein neues Röntgenbild von Ginos Rücken gemacht. Fazit: Keine Verschlechterung. CES im Anfangsstadium. Medikamente, moderate Bewegung....
      Ich erwähnte, dass Gino unglaublich gerne schwimmen würde, worauf sie sogleich nachfragte, ob etwas hektisch zu paddeln würde, wo der Kopf aus dem Wasser ragt, die Hinterhand jedoch zu tief im Wasser ist.
      Sie riet mir zu einer Schwimmweste, da durch das paddeln und strampeln gerade der Bereich, welche ich durch das Schwimmen erreichen wolle, zu sehr angestrengt werden würde.
      Nun beginne ich gemütlich mich nach Modellen umzusehen. Es gibt Modelle mit und ohne Halskrause. Mit und ohne Schwimmkammern. Speziell für Rettungshunde.....
      Ich dacht, ich frage nach, ob jemand Erfahrungswerte hat, seien sie gut oder nicht so großartig.

      MfG,
      Kimmy
      Als Nicht-Premium-Mitglied habe ich keinen Zugriff auf dieses Video. Deshalb kurze Nachfrage.
      Wie ist es mit der Beweglichkeit, bevor es in die Fluten geht? Ist das Material soweit 'beweglich', dass der Hund damit gut in das Wasser kommt. Ich habe bei anderen Westen gelesen, dasss das Material gut ist, doch die Hunde schlecht vom Ufer in das Wasser kommen. UND. Das manche Nähte nicht gut verarbeitet wurden.
      Danke, im Voraus.
      MfG,
      Kimmy
      Ich weiß. Doch mir ist es wichtig, gerade Erfahrungswerte von DSH Haltern zu haben. Amazon ist ein Wirrwar von Allem und Nichts.
      Abgesehen davon, gehöre ich nicht zu den Menschen, welche diesen Berichten großen Glauben schenken. Wer garantiert mir denn, dass nicht ein Großteil firmeneigene Mitarbeiter sind, deren Freude....
      Wenn möglich möchte ich sogar Erfahrungswerte von Usern, welche mit CES vertraut sind. Für solche Hunde ist nicht Schwimmweste, gleich Schwimmweste.

      MfG,
      Kimmy
      Hallo,

      ich habe mir auf Empfehlung einer Hundephysio diese hier für Mali gekauft:

      medpets.de/sea+dog+schwimmweste/

      Meine Freundin hat diese Weste auch für ihre beiden Hunden. Wir sind sehr zufrieden damit. Die Hunde liegen schön gerade im Wasser damit. Die Beweglichkeit ist nicht eingeschränkt. Ich benutze sie 2 Jahre. Sieht noch aus wie neu.

      kimmy wrote:

      Als Nicht-Premium-Mitglied habe ich keinen Zugriff auf dieses Video. Deshalb kurze Nachfrage.
      Wie ist es mit der Beweglichkeit, bevor es in die Fluten geht? Ist das Material soweit 'beweglich', dass der Hund damit gut in das Wasser kommt. Ich habe bei anderen Westen gelesen, dasss das Material gut ist, doch die Hunde schlecht vom Ufer in das Wasser kommen. UND. Das manche Nähte nicht gut verarbeitet wurden.
      Danke, im Voraus.
      MfG,
      Kimmy


      Sehr gute Beweglichkeit , Material Neopren. Herausnehmbare Auftrieb-Einlagen können zur Not zugeschnitten werden.
      Verarbeitung sehr gut.
      Die Farbe beißt nicht

      kimmy wrote:

      Sorry, ich habe vergessen zu fragen, welche Größe zu gewählt hast. Ja, ich weiß. Ich muss natürlich noch nachmessen. Mich interessert es nur, da auch Du einen DSH hast.
      Danke!
      Kimmy


      Vamos war ein 61/62 Rüde mit schmaler Brust. Die Westen sind verstellbar. Ihm hat L + XL gepasst. Habe die L genommen , da er ja ein guter Schwimmer war. Die Weste gabs als er alt war , zu meiner Beruhigung. Falls etwas gewesen wäre , hätte ich ihn rausziehen können ............
      Die Farbe beißt nicht
      Vielen Dank für Eure Antworten!! Ich habe mir die Beschreibungen durchgelesen, und festgestellt, dass ich in diese Richtung suche.
      Ich denke, es ist nicht die schechteste Idee, früh mit der Suche zu beginnen, da gerade die größen Größen vergriffen sind.
      Das Nachbestellen kann einige Zeit dauern.

      MfG,
      Kimmy
      Hallo Kimmy,
      ich haben auch zwei DSH mit CES, allerdings operiert. Beide schwimmen ausschließlich mit Schwimmweste. Da die Wirbelsäule in die Stressung geht beim Schwimmen und das ist für CES absolut nicht gut! Euch die Weste wird das allerdings minimiert. Wir haben von Ezydog die Schwimmweste und sind sehr zufrieden. Die Westen haben eine perfekte Rückenlänge und sitzen sehr gut!
      Wenn dein Hund nicht operiert ist , geht die Empfehlung eher dahin den Hund kontrollierte durchs Wasser laufen zu lassen . Aber wenn du ihn schwimmen lässt nur mit Weste.
      Selig sind die geistig Armen!
      Danke, für die Antwort!
      Laut seiner TA hat er CES im Anfangsstadium und benötigt keine OP. Die Röntgenaufnahmen Ende Februar zeigten, dass es zu keiner Verschlechterung kam. *Seine* TA ist so zufrieden gewesen, dass sie meinte, dass Cimalgex, wovon er momtentan 60mg erhält, könnte auf 40mg reduziert werden. Das habe ich versucht, bin dann aber erneut zurück auf 60mg.
      Allerdings meinte sie auch, dass Schwimmen nur mit Schwimmweste gut sei. Alles andere würde diesen Schwachpunkt zusätzlich schädigen.
      Alles Gute für Deine Zwei. Ich wünsche euch, dass sie noch recht lange Freude am Leben haben.

      MfG,
      Kimmy