Hundeflöhe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hundeflöhe

      Hallo zusammen,
      so wie es aussieht haben Besucherhunde Flöhe eingeschleppt! Ich habe danach die Hundehütten ausgewaschen, danach mit Puder gut ausgestreut. Leider sind die Biester immer noch aktiv.
      Mein Rüde ist entwurmt, bekam sein Spot-On-Präperat aufgefrischt. Die Besucherhunde wurden zuvor mit Pulver behandelt, das aber scheint nicht zu wirken.
      Decken und Matten habe ich auch eingesprüht oder weggegworfen.
      Meine Frage ist nun. Gibt es ein Mittel, welches für Stallungen verwendet wird, aber auch für Hundehütten zu gebrauchen ist? Es gibt z.B eine Pferdeshop bei uns in *der Nähe*....
      Momentan sitze ich auf der Terasse und solch ein *Tierchen* ist mir über die Tastatur gehüpft...

      MfG,
      Kimmy
      Sorry, aber wenn du die schon so rumhüpfen siehst müssen es schon verdammt viele sein und nicht erst
      seit kurzem!!!
      In geschlossenen Räumen sind die sog. fogger am effektivsten, da wird alles verrammelt und verriegelt und
      die Viecher werden vergast. Gebrauchsanleitung gut lesen!! Spot on auf die Hunde, aber das richtige, nicht
      alle wirken gegen Flöhe, offene Plätze mit Umgebungsspray behandeln und Ruhe ist.
      Eigentlich sieht man Flöhe überhaupt nicht, sondern nur den Flohkot hinter den Ohren oder um die Rute rum als kleine schwarze Krümel die sich auf einem nassen weißen Tuch rötlich verfärben.
      feuerteufel
      Sehen kann man die auf dem Hund durch Zufall, mir ging es vor drei Wochen so.ich wollte nur nach einer Kralle schauen.. Allerdings war es auch nur EIN Floh,den ich auch direkt erwischt hab
      :) ..ich hab dann ausser den Foggern das volle Programm durchgezogen und bisher ist gut..
      LG, Birgit und Chaotenrudel



      Neid ist der Ärger über Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude...
      Danke für die Antworten.
      Für Räume benötige ich nichts. Nur für Hundehütte und Außenstellen.
      Meine Frage bezog sich auf wirksame Mittel, welche vielleicht auch großflächig eingesetzt werden könnten, z.B für Außenbereiche. Die Sprühflaschen aus der Pharamcie sind ja sogleich aufgebraucht. Und hier, in Frankreich, benötigt man sogleich ein Rezept von TA.
      Ja, die Besucher scheinen Gäste gehabt zu haben....

      MfG,
      Kimmy

      kimmy wrote:

      Momentan sitze ich auf der Terasse und solch ein *Tierchen* ist mir über die Tastatur gehüpft...

      kimmy wrote:

      Für Räume benötige ich nichts. Nur für Hundehütte und Außenstellen.

      Nur für draußen? Und sie hopsen schon auf der Terasse rum? Du SIEHST sie hopsen? :rolleyes:

      *malinErinnerungruft: 95% der Population lebt in der Umgebung und nur 5% auf dem Hund.
      Sie werden dein Haus lieben ;)


      Fogger es aus!
      VG Astrid

      Man lebt ruhiger, wenn: - man nicht alles sagt, was man weiß, - nicht alles glaubt, was man hört und - über den Rest einfach nur lächelt.
      Hallo Kimmy ,
      Bei euch im Elsass gibt es ja auch Landwirtschaftliche Märkte. Die haben auch Flohfallen. Ansonsten können deine Eltern dich bestimmt über den Rhein nach Deutschland fahren.
      In den Landwirschaftlichen Märkten wird man gut beraten und bekommt so ziemlich Alles gegen Ungeziefer .

      Liebe Grüß
      Die Farbe beißt nicht
      Wenn Du den Entwicklungszyklus der Flöhe nicht unterbrichst wirst Du die nie los... Wie Bettina bereits geschrieben hat ist hier Program das Mittel der Wahl. Am besten wirklich 6 Monate lang geben (1 Tablette im Monat). Und das Entwurmen nicht vergessen, am besten mind. 2 x im Abstand von 4 Wochen! Flöhe sind der Haupt-Bandwurmüberträger.
      "Ich kann mir die Welt ohne Idioten und Gauner nicht vorstellen."

      Mark Twain