Sporthunde - Seminar mit Andreas „Burli“ Preckel 2018 Am 28. und 29. April 2018

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Sporthunde - Seminar mit Andreas „Burli“ Preckel 2018 Am 28. und 29. April 2018

    Sporthunde - Seminar mit Andreas „Burli“ Preckel 2018 Am 28. und 29. April 2018 findet erneut auf unserem Hundeplatz in Hemer – Landhausen ein Seminar mit Andreas „Burli“ Preckel statt.Das Seminar richtet der HSC Hemer – Landhausen (DVG MV) aus „Im Strätchen 2“ 58675 HemerAndreas „Burli“ Preckel versteht es wie kaum ein anderer, sich intensiv auf Hund und Hundeführer einzulassen und Bereiche aus dem Unterordnungstraining wie auch dem Schutzdienst zu "Shapen". Sei es, dass der Hund eventuell zu langsam auf das Kommando „Hier“ zum Hundeführer kommt, sei es die Korrektur der Position im „Fuß“ als Beispiele aus dem Unterordnungstraining. Das korrekte Timing in der Clickerarbeit, sowie die Vermittlung von Theorie gehören selbstverständlich dazu.Die Seminartage bestehen zunächst aus einem theoretischen Teil, bei dem charmant und witzig zugleich, untermalt mit Bildmaterial, die Körpersprache des Hundes und sein Lernverhalten in der Ausbildung fachmännisch durchleuchtet werden.Einige von uns nehmen zum wiederholten Male an einem Burli-Seminar teil – es bleibt immer spannend und lernintensiv und es ist immer eine Bereicherung für die Zusammenarbeit mit dem Hund. Man frischt Wissen wieder auf, lernt neues dazu, kann individuell Trainingsprobleme ansprechen und mit Burli „bearbeiten“ – das geht dann wunderbar im praktischen Teil des Seminares auf unserem Hundeplatz, in dem jeder nacheinander mit seinem Hund an der Reihe ist. Das bringt für alle anderen Teilnehmer den Vorteil, dass man sich beim Zuschauen und Zuhören in Problematiken der anderen wiedererkennen kann und eine Menge für sich daraus mitnimmt und nicht nur lernt, wenn man selbst an der Reihe ist. Es ist ein reger Austausch unter Hundesportlern, der durch Burlis tolle Art, Wissen zu vermitteln alles in allem einfach super ist.Das Seminar eignet sich für alte Hasen wie für Einsteiger, man muss nicht zwingend Clickererfahrung haben und man muss auch nicht zwingend im Schutzdienst aktiv sein. Was mit dem Hund erarbeitet werden soll, kann individuell mit Burli besprochen werden. Um dieses evtl. zu vereinfachen, kann jeder, der möchte, vorher eine Email schicken (ringo.kiki@gmx.de) in dem er kurz Rasse, Alter, ungefähren Ausbildungsstand des Hundes und Thema, welches bearbeitet werden soll, in Stichworten umschreibt.Zur Person:• Andreas Preckel• Jahrgang 1962• Mehr als zwanzig Jahre Erfahrung als Diensthundeführer, Lehrtrainer und Prüfer im Diensthundewesen• Gemäß § 11 Tierschutzgesetz zugelassener Hundetrainer• Langjährige Erfahrungen mit der Ausbildung von Privat- und Sporthunden der unterschiedlichsten Sparten• Seit vielen Jahren Referent für Diensthunde- und Privathundeausbildung im In- und AuslandIhre Anmeldung mit Ihrer vollständigen Anschrift und nach Möglichkeit einer Telefonnummer senden Sie bitte per E-Mail an Kirsten Heinrich, ringo.kiki@gmx.deDie Bankverbindung teilen wir Ihnen in der Antwort auf Ihre E-Mail mit.Die Anmeldung ist verbindlich, wenn das Geld auf dem Vereins - Konto eingegangen ist. Wir behalten uns vor, Anmeldungen abzulehnen.Kosten für die Teilnahme mit Hund: 125 EUR inkl. Frühstück + MittagessenKosten für die Teilnahme ohne Hund: 75 EUR inkl. Frühstück + MittagessenBeim Frühstück ist Kaffee/ Tee beinhaltet, danach sind warme/ kalte Getränke zu kleinen Vereinspreisen erhältlich.Kaffee und Kuchen am Nachmittag und auch das abendliche Grillen findet zu kleinen Vereinspreisen statt.Es sind natürlich Parkplatzmöglichkeiten vorhanden, wenn jemand mit Wohnmobil oder Wohnwagen anreisen möchte, bitte Bescheid geben, damit das von uns koordiniert werden kann. Wenn jemand Übernachtungsadressen braucht, kann er sich ebenfalls unter o.a. Emailadresse an uns wenden.Anmeldungen bitte bis 01.04.2018!
    Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
    Mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
    (Franz von Assisi)