Tierkliniken und künftige Gebührensätze

      Tierkliniken und künftige Gebührensätze

      Nur mal so zur Info, auf was wir uns künftig einstellen dürfen...

      tierarzt-rueckert.de/blog/deta…nde=1489&Modul=3&ID=20328

      Wir liegen hier ja zum Glück im Einzugsgebiet der Uni-Klinik in Gießen. Die nächste örtliche Kleintierklinik, die ich in 5 Minuten erreichen könnte, überlegt auch bereits ihren Status als "Tierklinik" zu canceln.

      Und zu den OP-/Krankenversicherungen: Wenn die Notdienstsätze so stark ansteigen werden wie in anderen Ländern, dürfen wir da mittelfristig wahrscheinlich mindestens mit einer Verdoppelung bis Verdreifachung der Prämien rechnen.
      "Ich kann mir die Welt ohne Idioten und Gauner nicht vorstellen."

      Mark Twain
      Ich hatte auch gleich um die Ecke eine Tierklinik, welche den Status bereits abgegeben hat. Allerdings immer noch mit sensationellen Öffnungszeiten Mo-Fr bis 22:00 Uhr,
      Samstags bis 20:00 Uhr.
      Für den nächtlichen Notfall Tierklinik Hofheim, Fahrtzeit 20 Min.

      Allerdings kann ich nur jedem empfehlen, auch wenn man bereits eine OP-Vers. hat, ein Sparbuch anzulegen.
      Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. –
      Noël Coward
      Na nun mach mal nicht gleich die Pferde scheu @ Antje, es existiert immer noch eine
      Gebührenverordnung für Tierärzte. Klar, der TA kann bis zum drei-fachen Satz Gebühren
      für seine Leistungen abkassieren. Habe dies aber bisher noch nicht erlebt.
      Anbei mal für ALLE Interessierten Tierhalter die aktuellen Berechnungen für den Fall der Fälle!

      bundestieraerztekammer.de/index_btk_recht.php

      mfg Chris
      "Alle klugen Menschen wissen, dass die Wahrheit nicht die Hauptspeise ist,
      sondern nur ein Gewürz dazu"
      Chris, es geht darum dass gerade eine Tierklinik nach der anderen ihren Status ändert, von "Klinik" in "Praxis". Tierkliniken sind verpflichtet 365 Tage im Jahr einen 24-Stunden-Notdienst zu gewährleisten. Und das können sich demnächst vermutlich nur noch die Uni-VetKliniken leisten (d.h. leisten könnten die sich die Vollbezahlung ihrer Notdienst-Tierärzte auch nicht, aber an den Unis gibt es andere Möglichkeiten...).

      Je nachdem wo Du wohnst ist es inzwischen bereits nicht mehr möglich Nachts z.B. mit einem Hund mit Magendrehung rechtzeitig eine Tierklinik zu erreichen. Dann bist Du auf den normalen tierärztlichen Notdienst angewiesen, sprich heute Nacht dieser Tierarzt, morgen jener, egal ob Du den jeweiligen Tierarzt für kompetent erachtest oder nicht. Und die wenigen Tierkliniken müssen ihre Leistungen künftig zu höheren Sätzen anbieten, weil ihre Lohnkosten gerade immens steigen. Bleibt ihnen doch gar nix anderes übrig wenn der Bereitschaftsdienst künftig voll bezahlt werden muss, und das auch noch mit dem Mindestlohn. Zudem ist die tierärztliche Gebührenverordnung nicht in Stein gemeisselt, sondern es kann jederzeit eine Änderung in den Bundestag eingereicht werden.

      Es ist so wie in dem von mir verlinkten Artikel geschrieben wurde: Wir sind derzeit sehr verwöhnt, wenn es um die Tierarztkosten geht. Die Praxen und Kliniken machen sich gegenseitig Konkurrenz, so dass nicht selten diese oder jene Leistung zum einfachen oder anderhalbfachen Satz der GOT angeboten wird. Siehst Du doch z.B. an den Preisen für's Hauptröntgen. Ich hab letzte Woche für Hüfte/Ellenbogen 160 Euro bezahlt. In anderen Gegenden findest Du keine Praxis oder Klinik, in der das unter 300 Euro kostet. Und wenn diese Konkurrenz jetzt weg bröckelt, werden die wenigen Tierkliniken, die übrig bleiben garantiert nicht nach dem einfachen Satz abrechnen. Auf den 2 1/2fachen wird man sich in Tierkliniken mindestens einstellen müssen. Und bei einer OP, die gemäß einfachen Satz der GOT z.B. 2000 Euro kosten würde, liegen wir dann bereits bei 5000 Euro.
      "Ich kann mir die Welt ohne Idioten und Gauner nicht vorstellen."

      Mark Twain
      Ich habe den Artikel nur überflogen, aber bekannte Schlagworte lassen innehalten:
      Wie ich gerade in einer Tierarzt-Facebook-Gruppe lesen konnte, gibt es wohl in Sachsen-Anhalt inzwischen keine einzige Tierklinik mehr.

      Dies ließ mich nach meiner TKL schauen und voila: tierklinik-wittenberg.de
      So gründlich ist der Artikel wohl nicht ?(
      VG Astrid

      Man lebt ruhiger, wenn: - man nicht alles sagt, was man weiß, - nicht alles glaubt, was man hört und - über den Rest einfach nur lächelt.
      Ich denke der Artikel hat schon seine Berechtigung.
      Aber Panik sollte man deshalb nicht bekommen.

      Mein Tierarzt hat vor 2 Jahren eine kleine "Klinik" eröffnet, nennt das ganze : Tiergesundheitszentrum.
      Die Öffnungs-/ Sprechzeiten sind wie eine Praxis. Ich habe schon über 10 Jahre seine Handy- und Privatnummer.
      In den 10 Jahren war ich einmal Nachts und einmal Sonntags-Nachmittags bei ihm. Für seine Patienten macht er das.
      Für alle anderen hat er die Telefonnummer vom Notdienst auf seinem Anrufbeantworter.

      Ich denke solche zuverlässige Ärzte wird es weiterhin geben.
      Die Farbe beißt nicht
      Man sollte jetzt halt abchecken ob die Tierkliniken, die man kennt, diesen Status auch weiterhin besitzen. Und wenn nicht, abklären wo die nächste erreichbare Tierklinik ist. Weil wenn etwas passiert, dann hat man i.d.R. nicht die Zeit (und die Nerven) erst mal im Internet zu recherchieren wo man hin kann. Vor allem nicht wenn unterwegs etwas passiert ist (z.B. Unfall oder Vergiftung). Dann sollte man die relevanten Nummern im Handy gespeichert haben. Und auch regelmäßig kontrollieren ob die noch aktuelle sind. Es wird in der nächsten Zeit noch weitere Tierkliniken geben, die ihren Status zurück in "Praxis" ändern (und sich dann statt "Klinik" ggf. "Tiergesundheitszentrum" o.ä. nennen, was nix anderes bedeutet als "Praxis" statt "Klinik").

      Natürlich gibt es auch weiterhin Tierärzte, die für ihre Patienten auch Nachts zur Verfügung stehen. Aber es kann auch passieren dass der "hauseigene" Tierarzt bereits ein anderes Tier operiert oder zu einem Notfall "außer Haus" gerufen wurde, wenn man ihn dringend braucht.
      "Ich kann mir die Welt ohne Idioten und Gauner nicht vorstellen."

      Mark Twain

      Highlander schrieb:

      Dies ließ mich nach meiner TKL schauen und voila: tierklinik-wittenberg.de


      Ich muß meine Recherche zurückziehen. Meine Tochter wollte gestern zu "unserer TKL - WB". Fehlanzeige. Besetzt bis 21.00Uhr und erst wieder ab 08.00Uhr.
      Nicht auszudenken, wenn wir ohne, wie sie, vorher anzurufen, einfach losgefahren wären. 50km für nix, wegen versteckter Informationen.
      tierklinik-wittenberg.de/sprechzeiten.html Der Zusatz "Klinik" steht noch. Offizielle Öffnungszeiten gab es auch früher.

      Das Band empfiehlt die Tierkliniken im UMKREIS: Potsdam (!) oder Leipzig Panitzsch.
      VG Astrid

      Man lebt ruhiger, wenn: - man nicht alles sagt, was man weiß, - nicht alles glaubt, was man hört und - über den Rest einfach nur lächelt.