Welpe rockt im Zwinger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Peter A. schrieb:


    Der Welpe soll nur in den Zwinger, wenn niemand im Haus ist, also in der Regel vormittags von 09:00 - 12:30 Uhr.
    Und da bei mir in unmittelbarer Nähe eine Grundschule und ein Kindergarten ansässig sind, muss er halt still sein.


    Und genau das konditioniere ich spätestens ab dem 2./3. Tag nach der Übernahme eines Welpen! Und nicht erst in der letzten Woche, bevor ich wieder arbeiten gehen muss... Gerade wenn man in einem diesbezüglich "sensibelen" Umfeld lebt. D.h. für mich dass ich dann in den ersten Tagen um 9 Uhr mit dem Welpen und meinem Althund in den Zwinger gehe und mal mind. 2 Stunden dort mit ihm bleibe. Welpe schläft, ich lese o.ä. (heutzutage kann man von dort aus ja sogar arbeiten, Notebook oder Tablet sein Dank). In der letzten Urlaubswoche waren meine Welpen dann immer so weit dass sie (mit Althund) die Zeit, die ich normalerweise arbeiten gehe, ruhig im Zwinger verbracht haben. Diese Woche war ich aber immer noch komplett zu Hause, um das zu überwachen und ggf. das Umfeld so zu gestalten dass wirklich Ruhe herrscht.

    Wenn ein Welpe erst einige Zeit lang nach der Übernahme ausschliesslich im Haus lebt, immer mit seinem neuen Rudel zusammen, und dann wird er plötzlich von diesem isoliert und an einen Ort ausgesperrt, den er bisher gar nicht als Lebensraum des Rudels kennen gelernt hat, ist das viel schlimmer für ihn als die früher übliche Art "Welpe sofort in Zwinger und dort bleibt er" (obwohl auch die nicht ideal war/ist).
    "Ich kann mir die Welt ohne Idioten und Gauner nicht vorstellen."

    Mark Twain
    Dem armen Wurm geht es gut.
    Wir arbeiten jetzt nochmal von Anfang an, es bleibt immer jemand im Zwinger bei Ihr, min. 1Std.
    Gefressen wird nur im Zwinger, und anschließend kann sie machen was sie will, nur gekuschelt oder streicheln ist nicht.
    So hat sie schnell gelernt, sich im Zwinger mit ihren "Spielsachen" zu beschäftigen und ist nicht mehr auf die Person im Zwinger fixiert.
    Diese verlässt dann nach ca. 1 Std. den Zwinger und Mayla muss dort noch ca. 15 - 20 Min. verweilen.
    Das gibt zwar noch Gejaule, gibt sich aber nach 2 -3 Minuten und dann spielt sie wieder.
    ich hoffe, über den Weg bekommen wir das wieder hin.
    Viele Grüße
    Peter A.

    Niveau ist keine Hautcreme