Sportdoxx

Helfer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hi,

    ​ich hab mal eine Frage an die Leistungsrichter unter Euch. Wir hatten die Tage eine Debatte, ob bei einer Prüfung in einer SV-OG ein Helfer hetzen darf, der zwar in DVG und DV ist (mit Helferschein), aber kein SV-Mitglied. In Zeiten von immer größeren Schwierigkeiten, Helfernachwuchs zu "rekrutieren" stellt sich ja in der ein oder anderen OG das Problem, ohne eigenen Helfer Prüfungen abzuhalten. Man hat dort einen Gast-Helfer, der auch bereit ist Prüfungen zu hetzen, aber man ist sich nicht sicher, ob er das darf, wenn er nicht im SV ist.
    ​Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass es ziemlich schnuppe ist, aaaaber - der Teufel steckt ja im Detail! Vielleicht kann mir einer weiterhelfen, um diese Bredouille aufzulösen ;).

    ​Vielen Dank und viele Grüße,

    Bine
    [url]www.pfotenfutter-krallenkrams.de[/url]

    Bine DSH schrieb:

    Hi,

    ​ich hab mal eine Frage an die Leistungsrichter unter Euch. Wir hatten die Tage eine Debatte, ob bei einer Prüfung in einer SV-OG ein Helfer hetzen darf, der zwar in DVG und DV ist (mit Helferschein), aber kein SV-Mitglied.


    Ja, so lange der Helfer in einem VDH Verein ist
    beste Grüße

    Uwe
    @ Uwe Junker
    wie wird das denn überprüft?
    In den SV Angaben steht doch nur der Name.
    Gilt das auch für Fährtenleger, die "Gruppe"?

    Grundsätzlich gebe ich als Prüfungsleiter /VL immer auf der Bewertungsliste die Namen incl. Mitgliedsnummer (SV, DVG oder anderer Verbände) der Schutzdiensthelfer/Fährtenleger mit an.
    Es hat in all den Jahren nie eine Nachfrage diesbezüglich gegeben.Alle notierten Teilnehmer wurden stets anerkannt.

    Was die Teilnehmer einer „Gruppe“ am Tag der Prüfung betrifft, sollte man bestrebt sein nicht unbedingt einen Prüfungsteilnehmer zu integrieren.
    Dieser hat am Tag X sicher andere Interessen den Tag so gut wie möglich zu bestehen. Zudem wird auf der Bewertungsliste in keiner Zeile nach Namen der Personengruppe gefragt.Eine teilnehmende Personengruppe muss selbstverständlich vor der Veranstaltung zum Verhalten während der ablaufenden Prüfung jedes Teilnehmers „eingestellt werden“.

    In der aktuellen PO steht geschrieben: Bereitstellung von fachkundigem Hilfspersonal
    wie z.B. HL im Schutzdienst, FL, Personengruppe usw.

    mfg Chris
    "Alle klugen Menschen wissen, dass die Wahrheit nicht die Hauptspeise ist,
    sondern nur ein Gewürz dazu"