Frostgemüse für helle Hunde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Frostgemüse für helle Hunde?

      Hallo zusammen,
      mir wurde Frostgemüse angeboten, was eine Frau für ihre weissen Schäferhunde gekauft hat. Es handelt sich hierbei um Apfel-Birnen-Kohlrüben-Mischgemüse. Ihre Hunde vertragen es nicht mehr. Diese Zusammensetzung soll speziell für helle Hunde sein...?? Ist das nicht nur ein Marketing Trick???
      Wahrscheinlich klingt meine Frage nun wirklich dämlich, aber wie würde sich dieses Mischgemüse auf einen schwarzen DSH auswirken?
      Nein - er wird nicht weiß oder grau!!
      Doch könnte das Fell seinen schönen schwarzen Glanz verlieren? (Warum eigentlich??)
      Ich denke, dass es völlig egal ist. Doch ich wollte mich bei erfahrenen Barfern erkundigen.

      Mit freundlichem Gruß,
      Kimmy
      Hallo Kimmy,

      ​ich denke, das liegt daran, dass die Mischung keine Komponente mit roten Farbstoffen enthält - Möhren oder rote Beete. Dadurch kann das Fell einen Rotstich bekommen (schwarzes Fell ebenso wie weißes). Ich würde mal sagen, Du kannst es bedenkenlos füttern, wenn Du magst :).

      LG
      Bine
      [url]www.pfotenfutter-krallenkrams.de[/url]
      Hallo Bine,
      danke, für Deinen Rat. Momentan füttere ich im Wechsel Rote Beete mit xxx und Möhren mit xxx. Ich begann damit, als Gino seine Anämie hatte. Dadurch, dass es hier von Zecken wimmelt, überlegte ich an eine kleine blutbildende Unterstützung über Rote Beete und, na gut, Möhren nicht so sehr.
      Ich dachte auch, dass das andere Frostgemüse bedenkenlos geben kann, war aber schon etwas unsicher.
      Dir noch einen schönen Tag.

      LG,
      Kimmy