OUTDOOR FASHION von ARRAK Schweden jetzt bei uns www.dog-sport-shop.de

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OUTDOOR FASHION von ARRAK Schweden jetzt bei uns www.dog-sport-shop.de

      www.dog-sport-shop.de

      Wir führen ARRAK OUTDOOR - Swedish Design since 1999
      [img]https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s3277a71ca35f8959/image/ie49c83d74d959aa6/version/1448708364/image.jpg[/img]

      [img]https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s3277a71ca35f8959/image/i5be12b77ce764b72/version/1448465370/image.jpg[/img]
      [img]https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s3277a71ca35f8959/image/ied4a7e28c838694c/version/1448710436/image.jpg[/img]
    • Das ist schön dass es einen deutschen Vertrieb gibt!

      Vielleicht kannst Du mir eine Frage beantworten. Ich und mehrere meiner Freunde haben die Arrak Outdoor Jacke. Diese sollte aufgrund einer Menbran unwiderruflich wasserdicht sein. Wie es sich heraus stellt, werden alle Jacken nach teilweise kurzer (2 Wäschen) und teilweise längerer Zeit (3/4 Jahr, 5-6 Wäschen) wasserdurchlässig dass es keinen Spaß macht... bei den bezahlten 250€ pro Jacke finde ich das schon krass.

      Auf dem Stand der Hund und Pferd Dortmund zuckte man die Achseln und riet zum Imprägnieren.

      Bei einer eingearbeiteten Membran sollte ja genau das überflüssig sein... kannst Du dazu vielleicht etwas sagen / raten? Jacken sind etwas über 1 Jahr alt, ansonsten hätten wir sie noch einmal beim Heersteller eklamiert (einmal wurde eine schon um getauscht).
      Gruß Bettina

      "Wer etwas erreichen will, sucht Wege. Wer entschuldigen will, sucht Gründe."
    • Hallo,

      ich kann dir nicht sagen, wie das früher war. Ich kann dir nur sagen, dass die Jacke neu überarbeitet wurde. Es gibt also eine neue Version 2016.
      Bzgl. dem Waschen in der Maschine, ich gehe davon aus, dass die Waschanleitung genau eingehalten wurde, sollte dies nach 2 Wäschen nicht sein,
      jedoch muss die Jacke danach auch wieder imprägniert werden. Das Waschmittel löst diesen Schutz ja auf.

      Ich an deiner Stelle würde mich an den Hersteller wenden, auf alle Fälle! Denke das man dort sehr interessiert daran ist, dein Problem zu lösen.
    • Waschanleitung wurde natürlich eingehalten.

      Aber auch bei Dir stolpere ich darüber dass Du von neu imprägnieren sprichst. Bei einer eingearbeiteten Membran sollte jedes Imprägnieren überflüssig sein.

      Hast Du eine deutsche Anlaufadresse für mich? Auf ein Anschreiben des schwedischen Herstellers bekam ich nämlich keine Antwort.

      Ansonsten sind die Jacken oberklasse.
      Gruß Bettina

      "Wer etwas erreichen will, sucht Wege. Wer entschuldigen will, sucht Gründe."
    • Bettina Balters wrote:


      Aber auch bei Dir stolpere ich darüber dass Du von neu imprägnieren sprichst. Bei einer eingearbeiteten Membran sollte jedes Imprägnieren überflüssig sein.


      Das ist so nicht korrekt. Wasserdichte Bekleidung mit einer Membran wird werkseitig mit einer Imprägnierung versehen, die man nach dem Waschen durch vorsichtiges Bügeln oder Trocknen im Trockner reaktiviert. Diese Imprägnierung wird mit der Zeit rausgewaschen und muss erneuert werden. Das ist selbst bei 800€ Jacken so.
      In den meisten Fällen, wo eine Membran undicht wird, ist dies auf unsachgemäße Wäsche zurückzuführen (falsches Waschmittel, Weichspüler, starkes Schleudern). Bei korrekter Wäsche (vom Kunden nicht nachweisbar) darf eine Membran-Jacke nicht nach 5-6 Wäschen undicht sein und spricht für ein nicht ausgereiftes Produkt...