Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 564.

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Wozu der VDH fähig ist hat man ja nach "Hamburg 2000" gesehen. Wir dürfen immer noch unseren Hundesport inkl. Sparte C ausüben... Dass der VDH nix unternimmt, damit diese Durchführungsverordnung entsprechend nachgebessert wird, weiß doch gar keiner hier. Geht aber wahrscheinlich nicht alles von heute auf morgen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Das Berliner Hundegestz gibt es seit Juni 2016, aber einige Bestimmungen darin werden erst Morgen "aktiviert" durch Inkrafttreten von Ausführungsbestimmungen zu diesem Hundegesetz. U.a. die neue flächendeckende Anleinpflicht für "nicht sachkundige" Hundehalter (wobei Hundehalter, die bereits bis Juni 2016 ihre Hundehalter angemeldet hatten und bisher nicht auffällig geworden sind, als "sachkundig" gelten; und die Hundehalter, die ihren Hund erst ab Juni 2016 angeschafft haben, müssen nur einen F…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Zitat von Frauchen: „ Ich werde mich mit allen rechtlichen Mitteln dagegen wehren, sollten mir dadurch Nachteile erwachsen. Und ich empfehle auch jedem, etwaige Bußgeldbescheide nicht einspruchslos hinzunehmen... “ Das ist ja schön und gut wenn Du das machen wirst. Mir ging es hier mit dieser Information aber nicht vorrangig darum wie Berliner Hundehalter mit diesem Hundegestz nun umgehen werden. Sondern mir ging es in erster Linie um eine Information an alle Züchterkollegen, die ja hin und wied…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Prinzipiell ist es ja gut wenn sich lenkende Maßnahmen beim Welpenkauf etablieren würden. Und die Politik wirkt darauf ja schon seit längerer Zeit ein. Z.B. das Importverbot für nicht gegen Tollwut geimpfte Welpen unter 12 Woche, wie es bis vor noch gar nicht so langer Zeit möglich war, zielt ja auch darauf ab. D.h. Deine Freiheit, einen Welpen 3 km z.B. hinter der dänischen oder niederländischen Grenze zu erwerben wird ja auch massiv eingeschränkt. Dito Deine Freiheit einen Hund bestimmter Rass…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich versteh Euer Problem nicht. Beide Elterntiere und die Welpen des betreffenden Wurfes findet Ihr bei working-dog. Ländervorwahl ist aus Belgien. Welche Informationen fehlen Euch jetzt im Detail, um entscheiden zu können ob der Rüde für Euch so interesssant ist dass Ihr die Mühen eines Telefonates auf Euch nehmt???

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Leute, in dem neuen Hundegesetz geht es doch nicht nur um den Erwerb eines Hundes. Bei der in §6 beschriebenen Sachkunde geht es u.a. um die Sachkunde des Hundehalters, von der u.a. abhängt ob und wo ein dieser seinen Hund abgeleint laufen lassen darf (oder auch nicht). In §16 wird ganz genau beschrieben welche Verkäufer von jungen Hunden als "sachkundig" gelten. Das lässt keinerlei Spielraum für irgendwelche Interpretationen. Zitat aus §16: "Die Haltung eines Hundes darf nur aufgenommen werden,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Welpen aus "Upps-Würfen" wären dann in der Tat entweder nur über jemanden zu vermitteln der den dafür notwendigen "11er" besitzt. Alternativ könnten sie auch ausschließlich an Personen abgegeben werden, die nicht in Berlin leben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Anja, ich kann Dir nicht sagen was passieren wird wenn Du in Berlin einen Hund nicht anmeldest und dann erwischt wirst. Auch Ordnungswidrigkeiten könnent teuer werden. Und was sonst noch passieren kann ist eine andere Geschichte. Mir ging es nur darum dass Züchter darüber Bescheid wissen. Weil es jeden treffen kann dass sich bei ihm ein Welpenkäufer aus Berlin melden kann. Oder einen bereits älteren Hund kaufen möchte, der unter einem Jahr alt ist. Was passieren wird wenn jemand versuchen wird d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Zitat von bauco: „Ob eine vom Verein anerkannte Sachkunde ausreichend ist, würde ich direkt bei der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung nachfragen Tel.: 030 9013-0“ Vermutlich wird nix anderes akzeptiert werden als das was in §16 steht. Das ist ja ziemlich eindeutig... Letztendlich geht es da aber jetzt gar nicht drum. Sondern dass man als Züchter oder als Verkäufer eines Hundes von unter einem Jahr Bescheid weiß dass das alles ab dem 01. Januar nicht mehr so e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Sören, geh auf diesen Link... berlin.de/sen/verbraucherschut…er-hundegesetz-267536.php Dann runter scrollen und den pdf-Link "Hundegesetz Lesefassung - bereits in Kraft getretene Neuregelungen in Farbe" anclicken... Da dann runter scrollen bis §16 Absatz 3... "Die Haltung eines Hundes darf nur aufgenommen werden, wenn der Hund 1. von einer Person, die über eine Erlaubnis nach § 11 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3, 5, 6 oder 8 Buchstabe b oder f des Tierschutzgesetzes verfügt, oder 2. von einer nach § 6 …

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Zitat von Anja: „Antje: ab wann muss man einen Hund denn in Berlin anmelden? In vielen anderen Städten / Gemeinden muss der hund erst mit 6 monaten gemeldet werden. Angenommen man "vergisst" das und meldet den hund erst mit so knapp 12 Monaten....? Dann interessiert es keinen? “ In allen Hundesteuersatzungen, die ich kenne, beginnt die Steuerpflicht am 1. des Monats, in dem der Hund 3 Monate alt wird. Bei Erwerb eines Hundes nach diesem Alter entweder mit dem 1. des Monats, in dem der Hund in de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Zitat von Schwamm: „Doch Anja, Anträge müssen in einer angemessen Frist bearbeitet werden. Dann gäbe es noch das Rechtsmittel der Untätigkeitsklage.... Manchmal Frage ich mich warum immer nur die vermeintlich falschen wissen, wie man mit unserer Verwaltung umgehen muss/kann ?“ Stellt sich dann nur die Frage mit welcher Einstellung der betreffende AmtsVet dann Deine Sachkunde und Örtlichkeiten überprüft. Irgendwelche Schikanen gehen von Amtsseite immer, wenn man die ernsthaft ärgert. Selbst wenn …

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Weißt Du wie dünn die Personaldecke ist in den einzelnen VetÄmtern? Und derartiger "Hundekram" spielt bei denen nur eine untergeordnete Rolle. Geflügelgrippe, Blauzungenkrankheit, Afrikanische Schweinepest... Dann müssen die (zumindest hier bei uns) zu jedem angezeigten Verstoß gegen das TSchG ausrücken. Dazu die routinemäßigen Kontrollen vor Ort in jedem Betrieb, der gewerblich Tiere hält. Achja, Lebensmittelüberwachung fällt ja auch noch in deren Bereich... Plus Erteilung sämtlicher Genehmigun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Und das juckt irgend so einen grünen berliner Kommunalpolitiker genau wie viel?

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Warum sollte die Stadt Berlin irgend etwas mit irgend einem Zuchtverband absprechen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Uwe, auch für Importe aus dem Ausland brauchst Du "den 11er" --> §11 (1) 5.

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Kimmiy, da irrst Du Dich leider! Den "11er" brauchst Du als Züchter lt. TSchG nur dann wnn Du mehr als zwei zuchtfähige Hündinnen besitzt oder mehr als drei Würfe im Jahr züchtest. Sehr viele VDH-Züchter müssen den folglich gar nicht haben. Und bei manchen VetÄmtern erhälst Du den nur dann wenn Du ihn lt. TSchG benötigst. Weil die bei dünner Personaldecke eh schon überlastet sind bis dort hinaus. D.h. es kann Dir passieren dass Du ihn nicht brauchst, trotzdem beantragen möchtest, aber Dein zustä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Reinhard, wichtig ist jetzt erst einmal darüber überhaupt Bescheid zu wissen. Nix wäre ärgerlicher als dass ein Welpenkäufer aus Berlin einen Welpen bei Dir holt, Du vielen anderen Interessenten abgesagt hast, und dann bringt der Dir den ein paar Tage nach dem Kauf wieder zurück weil er bei der Anmelung zur Hundesteuer keine entsprechende Bescheinigung über die Herkunft des Welpen vorlegen kann. Wenn er ihn denn überhaupt zurück bringen kann und der Welpe nicht vielleicht sogar "eingezogen" wird…

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    Detlef, die Sache mit dem Register, bis das vollständig aufgebaut ist, soll wohl bis Ende 2021 dauern. Alles andere tritt aber bereits im Januar in Kraft.

  • Benutzer-Avatarbild

    Änderung Berliner Hundegesetz

    Antje - - Lobby

    Beitrag

    berlin.de/sen/verbraucherschut…altung/artikel.541366.php berlin.de/sen/verbraucherschut…altung/artikel.541451.php Wobei Punkt 1 ja angeblich bisher auch schon gegolten hat. Neu ist der Eintrag in dieses Register (mit dem auch die Herkunft der Hunde abgecheckt werden soll). Und hier findet man Links zum kompletten Text des neuen Hundegesetzes, sowie zu FAQs und den Durchführungsbestimmungen (nach unten scrollen): berlin.de/sen/verbraucherschut…er-hundegesetz-267536.php

Alle Foren als gelesen markieren